Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Stade

Anne Behrends

Tel.: +49 (0)4141 12 1005

Aktuelles

Landesfrauenrat Niedersachsen: Bedeutungslos oder systemrelevant?
Rahmenbedingungen für sogenannte „Frauenberufe“ verbessern

In dieser Krise der Corona-Pandemie zeigt sich deutlich, welche Tätigkeiten in unserem Lande „systemrelevant“ sind. Diese Tätigkeiten werden in erster Linie von Frauen aus-geübt und sind finanziell nicht so ausgestattet, wie es ihrer Bedeutung für die Gesell-schaft entspricht. Das betrifft den Einzelhandel mit Nahrungsmitteln, die Krankenhäuser, Kindergärten und viele mehr.

Große Konzerne wie Rewe, Penny, Lidl und andere wollen nicht nur Danke sagen, sondern ihre Mitarbeiter*innen schnell und unbürokratisch für ihren Einsatz in dieser schwierigen Ausnahmesituation mit einer finanziellen Prämie für das hohe Engagement danken.

Der Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. (LFRN) fordert die Landesregierung auf, sich diesem Beispiel anzuschließen. In der Pflege sind mehr als drei Viertel der Pflegenden Frauen und ihnen sollte in der aktuellen Situation ein deutliches Signal durch eine finanzielle Zuwendung gesendet werden: Wir brauchen euch, wir schätzen eurer Engagement und euren Einsatz für unsere Versorgung, unsere Gesundheit und unser Leben.

Aber die Wertschätzung der Pflegefachkräfte darf nicht nur in der Krise Erwähnung finden. Es gilt die Rahmenbedingungen zu ändern: Stellenschlüssel, geregelte verlässliche Arbeitszeiten, Arbeitsplatzgestaltung, einheitliche tarifliche Vergütung.

In der Krise sehen wir wie schnell finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden können, für die Pflegefachkräfte war die Bereitschaft für eine angemessene Bezahlung, trotz aller Forderungen in den letzten Jahren, jedoch bisher nicht möglich.

Kontakt: Marion Övermöhle-Mühlbach, Vorsitzende des Landesfrauenrats Niedersachsen

Anne Behrends ist Mitglied des Landesfrauenrats Niedersachsen und unterstützt die Forderungen des Landesfrauenrats.

 

Archiv Beiträge

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.